Abschnittsübung in Gablitz

Am Samstag, 20.3.2010, fand in Gablitz eine Abschnittsübung mit allen Feuerwehren des Abschnitts Purkersdorf statt. Übungsannahme war, dass bei der "Laabacher Schenke" ein Brand ausgebrochen ist und mehrere Personen vermisst werden. Wenig später brach ein fiktiver Waldbrand bei der Teufelswiese aus.

 

 

Während die Feuerwehren Gablitz, Mauerbach, Steinbach und Purkersdorf das Szenario bei der Laabacher Schnenke beübten, waren die Feuerwehren Tullnerbach, Irenental, Rekawinkel, Wolfsgraben, Pressbaum und ebenfalls Gablitz mit dem Waldbrandszenario beschäftigt.

Wie immer dienen solche Übungen vor allem dazu, die schnelle, effektive und koordinierte Zusammenarbeit aller Feuerwehren zu trainieren und wichtige Erkenntnisse für den Ernstfall zu gewinnen.

Die Feuerwehr Pressbaum war mit Last und MTF, sowie 9 Mann beteiligt und half vor allem in der Einsatzbereichsleitung sowie bei der abschließenden Versorgung der eingesetzten Geräte mit.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.