Kater Maxi auf Dach gefangen

IMG_2074 Am 4.9. wurde die FF-Pressbaum zu einer Katzenrettung am Bartberg alarmiert. Kater Maxi war am Vortag nicht nach Hause gekommen. Seine Besitzer gingen auf die Suche und hörten bei einem unbewohnten Haus seine leise zaghafte Antwort. Er war über einen Baum auf ein Hausdach gesprungen, fand danach aber keinen Weg vom Dach des zweistöckigen Gebäudes.

Die Feuerwehr, noch mit Aufräumarbeiten Feuerwehrfest beschäftigt, rückte umgehend mit dem schweren Rüstfahrzeug aus, nahmen vier Steckleiterteile und retteten den Stubentiger. Dieser war ein wenig verschreckt und flüchtete flugs, als sein Retter wieder den Boden erreichte.

IMG_2063IMG_2068IMG_2069IMG_2072IMG_2073IMG_2074

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Geräte müssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

Für Verbrauchsmaterial bzw. Geräte, bei denen die Aufarbeitung länger dauert (z.B. Schläuche, Atemschutzmasken, aber auch Ölbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufgerüstet werden.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.