Herbstlager der Feuerwehrjugend

Das Wochenende vom 24.-26.9.2010 stand ganz im Zeichen der Feuerwehrjugend.

Im umgebauten Haus der Feuerwehrjugend in Altenmarkt an der Ysper trafen sich die Jugendgruppen des Abschnitts Purkersdorf um das Fertigkeitsabzeichen "Erste Hilfe und Feuerwehrsicherheit" zu erlangen. Mit dabei waren die Gruppen aus Pressbaum, Purkersdorf, Rekawinkel, Steinbach, Tullnerbach, Tullnerbach-Irenental, Wolfsgraben und eine Gruppe des Jugendrotkreuz Purkersdorf. Mit Betreuern und K├╝chencrew haben 80 Personen am Lager teilgenommen.

 

 

Los ging es am Freitag Abend. Nach der Ankunft gab es ein gutes Abendmahl bevor die Schlafr├Ąume bezogen wurden. Anschlie├čend wurde das Lager feierlich er├Âffnet.

Nach einem Fr├╝hst├╝ck am Samstag, wurden entlang eines Wanderweges die einzelnen Stationen aufgebaut, welche die Jugendlichen zu absolvieren hatten. Eine Gruppe startete den Wanderweg am Vormittag w├Ąhrend die zweite Gruppe im Haus eine Erste Hilfe Schulung durchf├╝hrte. Nach dem Mittagessen wurde gewechselt. Den Abend verbrachten die Jugendfeuerwehrleute mit Lagerfeuer, Spielen und Fussball.

Am Sonntag Vormittag mussten die Kinder und Jugendlichen ein Testblatt ├╝ber die Stationen vom Vortag bew├Ąltigen. Nach der gemeinsamen Reinigung des Hauses und Verleihung der Fertigkeitsabzeichen, das alle Teilnehmer bestanden haben, erfolgte der Lagerabschluss und die Heimfahrt. Wieder ging ein sch├Ânes und lehrreiches Lager zu Ende.

Die Pressbaumer Feuerwehrjugendf├╝hrer bedanken sich bei den Organisatoren und ganz besonders bei der K├╝chencrew die das gesamte Wochenende hervorragend f├╝r das leibliche Wohl sorgte.

Wussten Sie...,?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Ger├Ąte m├╝ssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

F├╝r Verbrauchsmaterial bzw. Ger├Ąte, bei denen die Aufarbeitung l├Ąnger dauert (z.B. Schl├Ąuche, Atemschutzmasken, aber auch ├ľlbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufger├╝stet werden.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.