Herbstlager der Feuerwehrjugend

Das Wochenende vom 24.-26.9.2010 stand ganz im Zeichen der Feuerwehrjugend.

Im umgebauten Haus der Feuerwehrjugend in Altenmarkt an der Ysper trafen sich die Jugendgruppen des Abschnitts Purkersdorf um das Fertigkeitsabzeichen "Erste Hilfe und Feuerwehrsicherheit" zu erlangen. Mit dabei waren die Gruppen aus Pressbaum, Purkersdorf, Rekawinkel, Steinbach, Tullnerbach, Tullnerbach-Irenental, Wolfsgraben und eine Gruppe des Jugendrotkreuz Purkersdorf. Mit Betreuern und K├╝chencrew haben 80 Personen am Lager teilgenommen.

 

 

Los ging es am Freitag Abend. Nach der Ankunft gab es ein gutes Abendmahl bevor die Schlafr├Ąume bezogen wurden. Anschlie├čend wurde das Lager feierlich er├Âffnet.

Nach einem Fr├╝hst├╝ck am Samstag, wurden entlang eines Wanderweges die einzelnen Stationen aufgebaut, welche die Jugendlichen zu absolvieren hatten. Eine Gruppe startete den Wanderweg am Vormittag w├Ąhrend die zweite Gruppe im Haus eine Erste Hilfe Schulung durchf├╝hrte. Nach dem Mittagessen wurde gewechselt. Den Abend verbrachten die Jugendfeuerwehrleute mit Lagerfeuer, Spielen und Fussball.

Am Sonntag Vormittag mussten die Kinder und Jugendlichen ein Testblatt ├╝ber die Stationen vom Vortag bew├Ąltigen. Nach der gemeinsamen Reinigung des Hauses und Verleihung der Fertigkeitsabzeichen, das alle Teilnehmer bestanden haben, erfolgte der Lagerabschluss und die Heimfahrt. Wieder ging ein sch├Ânes und lehrreiches Lager zu Ende.

Die Pressbaumer Feuerwehrjugendf├╝hrer bedanken sich bei den Organisatoren und ganz besonders bei der K├╝chencrew die das gesamte Wochenende hervorragend f├╝r das leibliche Wohl sorgte.

Wussten Sie...,?

"Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz". Mit der Erledigung des Einsatzes vor Ort oder dem Einr├╝cken im Feuerwehrhaus ist ein Feuerwehreinsatz noch lange nicht beendet. Fahrzeuge, Ger├Ąte, Ausr├╝stung und Uniformen sind verdreckt oder verwendet und m├╝ssen ├╝berpr├╝ft, ausgetauscht oder gereinigt werden. Nach gemeinsamer Erledigung dieser Arbeiten stehen wir oft noch in der Einsatzzentrale oder im Mannschaftsraum zusammen und besprechen, was gut gelaufen ist und was wir beim n├Ąchsten Mal anders machen k├Ânnen.

Eine penible Dokumentation wird erfasst, bei interessanteren Eins├Ątzen werden auch Berichte geschrieben, bei manchen Eins├Ątze m├╝ssen auch nach Dienstanweisung des Landesfeuerwehrverbandes ein Kostenersatz ausgestellt werden.

Wichtig ist, dass die Feuerwehr jederzeit einsatzbereit ist und sofort zu lebensrettenden Eins├Ątzen ausr├╝cken kann!

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.