Wussten Sie,...?

... dass ein Feuerl├Âscher alle zwei Jahre gepr├╝ft werden muss

Wussten Sie,...?

Deshalb bietet die FF-Pressbaum sogar jedes Jahr Anfang April eine ├ťberpr├╝fungsaktion an, bei der man die Feuerl├Âscher vom Fachbetrieb ├╝berpr├╝fen lassen kann.

Dazu kann man sich kostenfrei die Anwendung erkl├Ąren lassen und am Brandsimulator auch gleich ausprobieren!

 

Gefahrgut vs Schadstoff

Wussten Sie,...?

... den Unterschied zwischen Gefahrgut und Schadstoff

Ein Gefahrgut ist ein potentiell gef├Ąhrlicher Stoff, der sicher in einem verschlossenem Beh├Ąlter aufbewahrt wird.

Wird der Beh├Ąlter verletzt und tritt der gef├Ąhrliche Stoff aus, so spricht man von einem Schadstoff.

 

Gesetzlicher Auftrag

Wussten Sie,...?

...dass die Feuerwehr eine K├Ârperschaft ├ľffentlichen Rechtes ist?

Die Freiwilligen Feuerwehren in Nieder├Âsterreich handeln nach gesetzlichem Auftrag, sie sind keine Vereine sondern Organe der Gemeinden.

 

Kostenersatz

Wussten Sie,...?

... dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst aus├╝ben ohne auch nur einen Cent daf├╝r zu bekommen? Trotzdem sind die Feuerwehrmitglieder 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr f├╝r Sie da!

 

Weiterlesen: Kostenersatz

 

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

Wussten Sie,...?

"Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz". Mit der Erledigung des Einsatzes vor Ort oder dem Einr├╝cken im Feuerwehrhaus ist ein Feuerwehreinsatz noch lange nicht beendet. Fahrzeuge, Ger├Ąte, Ausr├╝stung und Uniformen sind verdreckt oder verwendet und m├╝ssen ├╝berpr├╝ft, ausgetauscht oder gereinigt werden. Nach gemeinsamer Erledigung dieser Arbeiten stehen wir oft noch in der Einsatzzentrale oder im Mannschaftsraum zusammen und besprechen, was gut gelaufen ist und was wir beim n├Ąchsten Mal anders machen k├Ânnen.

Eine penible Dokumentation wird erfasst, bei interessanteren Eins├Ątzen werden auch Berichte geschrieben, bei manchen Eins├Ątze m├╝ssen auch nach Dienstanweisung des Landesfeuerwehrverbandes ein Kostenersatz ausgestellt werden.

Wichtig ist, dass die Feuerwehr jederzeit einsatzbereit ist und sofort zu lebensrettenden Eins├Ątzen ausr├╝cken kann!

 

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

Wussten Sie,...?

..., dass ein Einsatz erst beendet ist, wenn die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt ist.

D.h. die verwendeten Ger├Ąte m├╝ssen gereinigt, repariert, nachgetankt und wieder einsatzbereit im Fahrzeug verstaut sein, damit der Einsatzleiter den Einsatz beendet melden kann.

F├╝r Verbrauchsmaterial bzw. Ger├Ąte, bei denen die Aufarbeitung l├Ąnger dauert (z.B. Schl├Ąuche, Atemschutzmasken, aber auch ├ľlbindemittel, Schaummittel, u.v.m.) gibt es im Feuerwehrhaus einen Pool, aus welchem die Fahrzeuge wieder aufger├╝stet werden.

 

Rettung vs. Bergung

Wussten Sie,...?

... dass es einen Unterschied bei den Begriffen "Retten" und "Bergen" gibt?

Gerettet werden nur lebende Menschen, Tiere oder lebensnotwendige G├╝ter. Der Begriff "Bergen" bezieht sich auf verstorbene Menschen und Tiere sowie auf sonstige Sachg├╝ter, wie zum Beispiel Fahrzeuge.

 

Wussten Sie...,?

... dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst aus├╝ben ohne auch nur einen Cent daf├╝r zu bekommen? Trotzdem sind die Feuerwehrmitglieder 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr f├╝r Sie da!

 

Weiterlesen...
Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.