Erneut Menschenrettung auf der A1

IMG_2481 Am 6. April passierte auf der A1 ein Unfall, ein VW Jetta kam dabei von der Fahrbahn ab, fuhr auf die B├Âschung auf und kam auf der Fahrerseite zu liegen. Die Fahrerin wurde dabei verletzt und im Fahrzeug eingeschlossen..

Die Feuerwehren stabilisierten das Fahrzeug, bauten einen Brandschutz auf und schnitten nach R├╝cksprache mit dem Notarzt das Dach auf der Beifahrerseite auf, um eine schonende Rettung mittels Spineboard zu erm├Âglichen. Im Anschluss wurde das Fahrzeug aufgerichtet, die Batterie abgeklemmt und der Abschleppdienst bei der Bergung unterst├╝tzt.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Pressbaum und Wolfsgraben mit sechs Fahrzeugen und 31 Mann, der ASB Purkersdorf mit einem RTW (Rettungstransportwagen) , das Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz mit dem NEF (Notarzt-Einsatzfahrzeug) sowie die Autobahnpolizei. Wir danken allen Einsatzkr├Ąften f├╝r die gute Zusammenarbeit!

PS: F├╝r unsere Feuerwehr ist es innerhalb von drei Tagen bereits der dritte Unfall mit schweren Personensch├Ąden, die letzte Menschenrettung lag gerade 46 Stunden zur├╝ck. Das bewei├čt hervorragend "Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz" und warum wir nach einem Einsatz nicht einfach einr├╝cken und uns am n├Ąchsten freien Tag um die Fahrzeuge k├╝mmern, sondern auch nach langen Eins├Ątzen sofort wieder die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Weiterlesen...
 
 
Menschenrettung u. anschlie├čender Schadstoffeinsatz

IMG_1743 Am 4. April wurden die Feuerwehren Pressbaum und Wolfsgraben zu einer Menschenrettung auf die A1 alarmiert. Ein Audi A6 verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle, wurde ├╝ber die Mittelleitschiene geschleudert und blieb nach dem ├ťberschlag am Dach liegen. Die unbestimmten Grades verletzte Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von einem Gro├čaufgebot an Einsatzkr├Ąften befreit werden.

Es wurden ein doppelter Brandschutz aufgebaut und der hydraulische Rettungssatz vorbereitet. Nach R├╝cksprache mit dem Notarzt wurde eine M├Âglichkeit gefunden, wie die Verletzte gemeinsam mit den Rettungskr├Ąften des Roten Kreuzes und des Samariterbundes schonend geborgen werden konnte. Im Anschluss an die Menschenrettung wurde das Unfallwrack auf Anweisung der Polizei aufgestellt, mit dem Kran verladen und einer privaten Firma zur Sicherstellung ├╝bergeben.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Pressbaum mit vier Fahrzeugen und 21 Personen, die Feuerwehr Wolfsgraben mit zwei Fahrzeugen und 18 Personen, der Arbeiter-Samariterbund, das Rote Kreuz, der Notarzt, die Autobahnpolizei sowie die ASFINAG.

Noch w├Ąhrend der Nachbesprechung des Einsatzes wurde via Funk zu einem weiteren Einsatz alarmiert. In einem Wohnhaus in Pressbaum wurde ein verd├Ąchtiger Geruch gemeldet. Die Wohnung wurde durchgel├╝ftet, anschlie├čend konnte kein verd├Ąchtiger Geruch mehr wahrgenommen werden.

Wir danken allen eingesetzen Einsatzkr├Ąften und freuen ├╝ber die gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen...
 
 
Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall

IMG-20190403-WA0006 Am 3. April wurden die FF-Pressbaum gegen ca. 13:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Rauchengern alarmiert. Auf der Weidlingbachstra├če (L123) kam ein Motorrad kurz nach dem Gipfel von der Fahrbahn ab und st├╝rzte die B├Âschung hinab. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. W├Ąhrend die beiden Schwerverletzen durch das Rote Kreuz, den Samariterbund und den Notarzt versorgt wurden, wurden bereits Stufen f├╝r den sicheren Abtransport der beiden in die B├Âschung geschlagen.

Im Anschluss wurde das Motorrad mit dem Kranfahrzeug der Gemeinde Pressbaum geborgen. Wir bedanken uns bei allen Einsatzkr├Ąften und freuen uns ├╝ber die gro├čartige Zusammenarbeit.

Weiterlesen...
 
 
Vier neue Truppm├Ąnner

IMG-20190331-WA0001 Am 30. und 31. M├Ąrz absolvierten vier Mitglieder der FF-Pressbaum erfolgreich die Truppmann-Ausbildung in Purkersdorf. Mit dieser Ausbildung k├Ânnen sie auf Eins├Ątze mit ausr├╝cken. Wir gratulieren sehr herzlich!

 
Baum bedrohte Westbahn

IMG-20190327-WA0005 Am Abend des 26. M├Ąrz wurde die FF-Pressbaum zu einem Baum gerufen, der vom Wind zerbrochen worden war und auf die Oberleitung der Westbahn zu drohen st├╝rzte. Umgehend r├╝ckten mehrere im Feuerwehrhaus t├Ątige Kameraden aus, gleichzeitig wurde Kontakt mit dem ├ľBB-Einsatzleiter aufgenommen.

Nach Eintreffen des ├ľBB-Einsatzleiters, Abschaltung der Oberleitung und Freigabe wurde der Baum gef├Ąllt und abgelegt. Nach kurzer Zeit war die Gefahr gebannt und die Feuerwehr konnte wieder einr├╝cken.

Weiterlesen...
 
 
Erfolg beim Wissenstest in St. P├Âlten

IMG-20190319-WA0000 Einen gro├čen Erfolg konnte die Pressbaumer Feuerwehrjugend beim Wissenstest in St. P├Âlten verbuchen: Von den angetretenen f├╝nfzehn Jugendlichen errang einer das Wissenstest Abzeichen in Gold, drei in Silber und vier in Bronze, sowie zwei das Abzeichen Wissenstestspiel (10-12 Jahre) Silber und drei in Bronze!
Wir gratulieren recht herzlich und m├Âchten uns bei unserem Jugendbetreuerteam f├╝r die gute Ausbildung bedanken!

Weiterlesen...
 
Erfolg beim Funkleistungsabzeichen

IMG-20190309-WA0004 Am Samstag nahmen Julia Pintarich und Mathias Willner am Funkleistungsabzeichen des N├ľ Landesfeuerwehrverbandes teil. An der Landesfeuerwehrschule Tulln bewiesen sie ihr K├Ânnen im praktischen Funkverkehr, beim Arbeiten in der Einsatzleitung sowie bei Kontrolle und Reparatur von Sirenenanlagen.

Die intensive Vorbereitung machte sich bezahlt, Julia Pintarich erzielte 288 von 300 maximal m├Âglichen Punken, Mathias Willner konnte gar 296 von 300 Punkten erzielen.

 
 

Seite 3 von 75

«StartZur├╝ck12345678910WeiterEnde»

Online

Wir haben 51 G├Ąste online

Wussten Sie...,?

...dass die Feuerwehr eine K├Ârperschaft ├ľffentlichen Rechtes ist?

Die Freiwilligen Feuerwehren in Nieder├Âsterreich handeln nach gesetzlichem Auftrag, sie sind keine Vereine sondern Organe der Gemeinden.

Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Pressbaum. Alle Rechte vorbehalten.